Kilborn Alley Blues Band 2

KILBORN ALLEY BLUES BAND
„Gritty Chicago Blues & Southern fried Soul“
Die Band aus Champaign / Illinois ist schlicht der Hammer! Jeder Musiker ein wahres As! Sie wurden 2007  für den Blues Music Award als ‘Best New Artist-Debut`nomminiert. Ihre CD gelangte in die Top Ten bei Living Blues und plötzlich waren sie in aller Munde. Sänger/Gitarrist Andy wurde seitdem mal mit Keb Mo und mal mit George Thorogood verglichen, dann mit Van Morrison und Otis Redding – kein Vergleich scheint zu hoch gegriffen. Es gab 5 Sterne Reviews und in USA und UK wurden sie ganz heiß gehandelt.
 
Und es ging ebenso rasant weiter, Auszeichnungen folgten überall : 2010 „Better off now“ Song oft the year , 2011 und 2012 von Blues Blast zur Best Band ernannt . 2011 gelang ihnen mit dem Album „Four“ der Sprung an die Spitze der Living Blues Charts.
 
 Bluesmusik mit viel Soul wie man sie seit den 50/60ern kaum noch gehört hat. Elektrischer Chicagoblues fesselnd vom ersten Ton an, Retro im besten Sinne.
Im April ´ 17 veröffentlichten sie ihr 5. Album „The Tolono Tapes“,
welches mit befreundeten Gastmusikern  wie u.a. Monster Mike Welch, 
Henry Gray, Cory Dennison und Bob Corriotore eingespielt wurde.
 
Besetzung:
Andrew Duncanson (voc./guit.)
Chris Breen (bass/voc.)
Mike Ledbetter (guit./voc.)
David Garcia (drums