Loners United

Neil Young im Alten E-Werk in Nierstein ... ??!

Schön wär’s .... !

... aber zumindest seine Musik erklingt am Samstagabend, den 21.10.2017 ab 20.30 Uhr, von der E-Werk-Bühne ....

Neil Young ist ein eigenwilliger Sänger und Gitarrist, Komponist genial einfacher Songs im Country-Folk-
Gewand, dann wieder Zeremonienmeister besessener
Kollektiv-Improvisationen im Zeitlupentempo ....
Mit seinen langjährigen Mitstreitern Crazy Horse
hat Young die Rockmusik-Kultur nachhaltig beeinflusst.

Die Loners United haben aus seinen bekanntesten
Stücken ein abwechslungsreiches Menü zusammen-
gestellt. Der erste Gang zeigt Neil von seiner akusti-
schen Seite, der Hauptgang ist geprägt von elektrisie-
renden, epischen E-Gitarren-Exkursionen ....

Felix Franke hat eine Gesangsstimme, die der Neils
täuschend ähnlich ist, und auch sein Gitarrenspiel,
akustisch wie elektrisch, klingt „amtlich“ ....

Tom Bola unterstützt Felix mit harmonischem Gesang
und an den Gitarren ....

Bernie Schneider ist ein erfahrener Musiker, als
Gitarrist wie auch Bassist in vielen Musikrichtungen
zu Hause, und bei den Loners kümmert er sich um die satten, tiefen Töne ....

Walde Widera ist, wenn nötig, ein feiner, filigraner
Schlagwerker, der aber auch genauso gut wuchtig auftrumpfen kann und seine Kollegen erbarmungslos
vor sich hertreibt ....

www.lonersunited.de

Llive im Alten E-Werk März 2016


Setliste:

hey hey, my my

cortez the killer

alabama

don´t cry no tears

like a hurricane

heart of gold

sugar mountain

tell my why

words

long may you run

southern man

when you dance i can really love

comes a time

danger bird

powderfinger

lotta love

ohio

love to burn

i´ve been waiting for you

cinnamon girl

my my, hey hey

on the beach

love an only love

down by the river

the loner

fontainebleau



Einlass 19 Uhr Beginn 20.30 Uhr Eintritt 16,- €

www.lonersunited.de